Keine Vermittlungsprovision für gemeinnützige Vereine

Liebe Freundinnen und Freunde von bookidz,

 

wir bei bookidz sind stolz darauf im ständigen Austausch mit unseren Anbietern und Teilnehmern an der Weiterentwicklung der Plattform zu arbeiten, um ein bestmögliches Buchungserlebnis für alle zu erreichen. Wir sind überzeugt, dass uns dieser enge Austausch mit Euch zu etwas Besonderem macht und wir arbeiten hart daran, dieses so zu erhalten.

 

Das bedeutet auch, dass wir den Anspruch haben, auf die verschiedenen Bedürfnisse aller Kurs-, Veranstaltungs- und Freizeitanbieter einzugehen. Daher wollen wir heute eine Änderung hinsichtlich der Gebührenstruktur für gemeinnützige Vereine bekanntgeben und umsetzen. Wir haben in vielen Gesprächen mit gemeinnützigen eingetragenen Vereinen erlebt, dass sie es sich nicht leisten können, da sie zumeist durch Spenden und Förderbeiträge finanziert sind, für die Vermarktung der Plätze in ihren Kursen, Veranstaltungen und Freizeitangeboten Provisionen zu entrichten. Bookidz erhebt jedoch im Regelfall eine 10% Vermittlungsprovision von Anbietern auf der Plattform, um so unter anderem die Kosten der Plattform, der IT-Systeme sowie des Personals zu decken. Ohne diese Vermittlungsprovision können wir die Plattform nicht betreiben und wir erfahren auch seitens der Vereine großes Verständnis dafür.

 

Nichtsdestotrotz ist es uns – auch aus einer sozialen Verantwortung heraus – wichtig, den gemeinnützigen Vereinen einen Platz auf der Plattform einzuräumen und die Vermarktung ihrer Kurse, Veranstaltungen und Freizeitangebote zu ermöglichen. Wir haben uns daher entschieden, für die Angebote von nachgewiesen steuerlich als gemeinnützig anerkannten Vereinen in allen Kategorien ab sofort auf die Berechnung einer Vermittlungsprovision zu verzichten. Um die Kosten der Plattform in diesem Bereich zu decken, befinden wir uns in Gesprächen mit der öffentlichen Verwaltung, die unsere Entscheidung mit großer Zustimmung aufgenommen hat.

 

Wenn ihr ein gemeinnütziger Verein seid und bereits bei bookidz registriert seid, müsst ihr im Anbieter-Dashboard unter "Einstellungen > Dokumente" einen Nachweis der Gemeinnützigkeit hochladen. Wir werden diesen dann umgehend prüfen und ggf. die Provision für euch deaktivieren. Solltet Ihr dennoch in den nächsten Tagen eine Rechnung erhalten, so leitet diese einfach mit der Bitte um Berichtigung an uns weiter.

 

Mit Blick auf die Teilnehmer sind wir sicher, dass diese Entscheidung es uns ermöglichen wird, künftig ein vielfältigeres Kursangebot anbieten zu können. Ganz im Sinne unseres gemeinsamen Anspruchs: Wir wollen, dass bookidz etwas Besonderes ist.

 

Herzliche Grüße

Justus und das gesamte Team von bookidz

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.